Hutwaltrauds ESPRIT-Single-Freundeskreis Wiesbaden
-  rauchfrei und nichtkommerziell  - (keine Partnervermittlung)
Freundschaften und Partnerschaften durch vielfältige Freizeitgestaltung


Kommunikationskreis  für gemeinsame Unternehmungen
- Privatinitiative -



Optische Eindrücke

zum Anklicken:
Wochentreff

Wanderungen











Weihnachten


Karneval

















         
 


Der rauchfreie ESPRIT-Freundeskreis wurde am 16.07.1987 von Waltraud Katharina Schwefer geb. Reichert (Hutwaltraud) gegründet und führt Menschen ab mittlerem Alter zusammen, die ihre Freizeit mit Gleichgesinnten verbringen möchten. Es fühlen sich Personen angesprochen, die meist alleine leben und neue Kontakte suchen, um Lebensfreude zu gewinnen. Sie kommen nach Wiesbaden aus Entfernungen bis zu 80 km.

Bei den gemeinsamen Unternehmungen entwickeln sich Vertrautheit und Sympathien; es entstehen Freundschaften und Partnerschaften. Alles geschieht zwanglos; jede/r kommt dann, wenn Zeit und Lust gegeben sind. Es handelt sich um eine nichtkommerzielle Privatinitiative. Der Initiatorin wurde im Jahr 1997 für ihre ehrenamtlichen Verdienste die Bürgermedaille der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden verliehen.

Hutwaltraud leitet wöchentlich einen Abendtreff, wobei die Aktivitäten von verschiedenen Personen angeboten werden. Sie lockert als Kommunikationskünstlerin die Runde durch lustige Einfälle und Geschichtchen auf und trägt einen originellen Hut. Der Hut ist auch als Symbol zu verstehen, denn es gilt, zahlreiche Menschen „unter einen Hut zu bringen.“ Humor und eine positive Lebenseinstellung sind dazu wichtige Kriterien.

Was der ESPRIT-Freundeskreis unternimmt: Talk ab 19.00 h an einem bestimmten Wochentag, sonntags Wanderung ab 14.00 h, samstags Städtetouren mit kulturellem Programm, Reisen, Tanzabende, Picknicks in einer Waldhütte, Radtouren, Sekt- und Weinproben, Dichterlesungen, Gartenfeste, Kräuter- und Pilzführungen, Wildfrüchte sammeln, Schifffahrten, Theater-, Vernissagen- und Konzertbesuche, Planwagenfahrten, gemeinsames Kochen und Malen, Karneval-, Weihnachtsfeiern etc. --- Neue Vorschläge sind willkommen.

Ein Romanautor hat den ESPRIT-Freundeskreis interessiert beobachtet und ihn mit Hutwaltraud unter Psyeudonymen unverkennbar in seinen Rhein-Hessen-Krimi „Tod beim Rotweinfest“ mit aufgenommen. Hutwaltraud gilt als Wiesbadener Original und bundesweit als Avantgardistin rauchfreier Singlegruppen. Unendlich viele Menschen konnten durch ihre Initiative und einzigartige Institution der Einsamkeit entgehen und neue Lebensinhalte finden, weshalb Hutwaltraud als „Espritkönigin“ und „Königin der einsamen Herzen“ bezeichnet wird. Neuankömmlinge werden herzlich aufgenommen.


Neugierig geworden? --- Ist  Hutwaltrauds totale Absicht! --- Sie freut sich über einen Anruf unter 
   0611-561322  (erforderlichenfalls mehrfach versuchen).
                                                     
   

   



   









Meine Emailadresse:
katwal@arcor.de


Impressum

Links



    Free Counter